Angaben zum Dorf Hönighausen
wpac86785f_0f.jpg
wp4301e2e4_0f.jpg
wpf944d0da_0f.jpg
wp2dfc8a72_0f.jpg
Hönighausen wurde 1413 das erste mal als "hunynckhusen"
erwähnt.
Die erste Silbe des Ortsnamens leitet sich aus dem
altnordischen ab.
„Hun“ ist der junge Bär. Die zweite Silbe, „hausen“,
verweist auf den sächsischen Einfluss.

Sehenswürdigkeiten:
Fachwerkhaus aus dem 18. Jahrhundert.
Wegekreuz aus dem 18. Jahrhundert auf dem Weg
nach Vorderrübach.
wp99761bd1.gif